FAQ - meist gestellte Fragen bei Stoff

Meist gestellte Fragen.

Sitzmöbel kaufen: welcher Stoff passt zu mir?'
Am besten bespricht man das mit dem Verkäufer. Wie ist die familiäre Situation? Wie intensiv ist die Nutzung? Es gibt extrem starke synthetische Stoffe. Sieh dir auch die Zusammensetzung des Stoffes an. Ist der Stoff strapazierfähig? Chenille-Stoffe haben die Eigenschaft der "Schattierung", nicht jeder ist davon entzückt.

Bei LCK® testen wir Stoffe auf Reinigbarkeit. Schließlich gibt es auch Stoffe, die auf keinen Fall nass werden dürfen. Es ist daher wichtig zu wissen was man einkauft.

Möbel schützen: ‘muss ich die Couch imprägnieren (lassen)?'
Wollstoffe müssen nicht imprägniert werden, sie enthalten Lanolin, wodurch Wollstoffe normalerweise leicht zu reinigen sind. Dies bringt uns direkt zum Kern der Imprägnierung. Imprägnierung ist kein Allheilmittel. Man kauft Zeit, um reagieren zu können. Mit anderen Worten bedeutet die Imprägnierung, dass Flüssigkeiten weniger wahrscheinlich und langsamer in die Faser eindringen.
Der Stoff ist leichter zu reinigen. Nicht mehr, nicht weniger. Wird es dann empfohlen? Bestimmt. Die Puratex®-Imprägnierung macht einen großen Unterschied zwischen einem dauerhaften Fleck oder nicht. Es ist sehr einfach selbst zu machen.

Kann ich selbst imprägnieren?
Nichts könnte einfacher sein. Mache das neue Möbel mit dem Staubsauger staubfrei und imprägniere  dann mit dem Pumpspray.  Es gibt auch Betriebe die dieses gegen eine geringe Gebühr für dich erledigen.

Weitere Informationen zur Imprägnierung? Klicke hier


Wöchentliche Pflege: ‘was ist zu tun?’
Es ist am besten, Sitzmöbel wöchentlich mit dem Möbelaufsatz (max. 500 Watt!) zu saugen, um Hausstaub, Krümel und andere tägliche Verschmutzungen zu entfernen. Sandkörner und anderer Schmutz beschleunigen den Verschleiß des Stoffes.
 

Möbelstoff pflegen ‘und weiter?’
Wische den Stoff regelmäßig mit dem LCK®-Reinigungshandschuh ab. Wenn der Stoff nass gereinigt werden kann, kannst du einige Tropfen destilliertes Wasser auf den LCK®-Reinigungshandschuh geben. Dies sorgt für ein frisches Aussehen und hilft gegen statische Ladung. Wenn das Möbelgewebe mit Puratex® imprägniert ist, kann man es wie oben beschrieben zweimal im Jahr reinigen und anschließend die Imprägnierung auffrischen.
 

Flecken im Stoff: ‘Hilfe!’
Regel 1: Keine Panik, Regel 2: Reagiere adäquat:

  • Flüssigkeiten wegtupfen mit Küchenpapier oder einem Küchentuch.
  • Grobe Reste so viel wie möglich mit einem Löffel oder der stumpfen Seite eines Messers entfernen.
  • Bearbeite den Fleck von aussen nach innen. Niemals scheuern!
  • Bearbeite anschliessend die gesamte Oberfläche (lese hierzu die Gebraichsanleitungen gut durch)
  • Puratex® Reiniger nicht direkt auf den Stoff geben sondern immer erst in ein sauberes Tuch.

Viel vorkommende Fragen: Flecken


Reinigen:  ‘warum muss ich ein Tuch benutzen?’
Indem der Puratex® Reiniger zunächst auf ein Tuch gegeben wird, kann der Fleck in das Tuch ziehen. Der Reiniger löst den Fleck. Nehme das Tuch aus dem Puratex® Set oder ein ungefärbtes Küchentuch.

Vorgehensweise:

  • Flüssigkeiten aufnehmen mit Küchenpapier. 
  • Lege ein sauberes Tuch auf den Fleck und besprühe dieses Tuch mit Puratex® Reiniger. 
  • Reibe mit dem Finger über den Reiniger so dass dieser durch das Tuch in den Fleck ziehen kann.
  • Das Tuch aufnehmen. Der Fleck ist im Tuch. Wiederholen wenn nötig mit einem sauberen Stück Tuch.

Wichtig:
Anschliessend den ganzen Bereich mit dem Puratex® Tuch reinigen von Naht bis zur Naht und dann die Tenside des Reinigers entfernen indem man nachreinigt mit einem nebelfeuchten Tuch. Am besten demineralisertes Wasser benutzen um Kalkrückstände zu vermeiden.


Wir funktioniert Sprühextraktion? Kann ich das selbst machen?’ 
Unsere Serviceabteilung arbeitet immer mit einem Sprühextraktionsgerät. Auf diese Weise kann man Schmutz- und Seifenreste optimal entfernen. Mit dieser Methode kan man auch stärkere Reinigungsmittel wie Puratex® EX Fleckenreiniger verwenden. Damit werden wir fast jeden Fleck los.

Der Reiniger wird zuerst aufgetragen. Wir sprühen dann Wasser auf und um den Fleck auf (Spray) und saugen
ihn auf (Extraktion). Wir wiederholen die Anwendung von (destilliertem) Wasser und saugen es dann so oft wie nötig auf, bis Schmutz- und Seifenreste entfernt wurden. Dann imprägnieren wir den Stoff wieder.

Du kannst dies auch zu Hause tun, da diese Art von Geräten auch im örtlichen Baumarkt zu mieten sind.
Dieses praktische Anleitungsvideo zeigt genau, was zu tun ist!

 


Fragen?
Neugierig geworden oder gibt es Fragen? 
Nimm Kontakt auf für mehr Informationen.

© 2010 - 2021 LCK Nederland | sitemap | rss